Panasonic elektrische Zahnbürste

Infos, Bewertungen & wo kaufen

Seit 1918 beweist Panasonic (damals noch unter dem Namen: Matsushita Denki Kigu Seisakujo), dass sie ein wirklich gutes Händchen für Technik und Innovationen haben. Nur wer wirklich qualitativ hochwertige Produkte herstellt und vertreibt, kann über so viele Jahre am Markt bestehen. Darum bist Du mit einer elektrischen Zahnbürste von Panasonic absolut gut beraten. Das findet auch Stiftung Warentest.

Panasonic EW- DE92 Premium Schallzahnbürste

Premium-Qualität, exzellente Reinigungsleistung, leicht wie eine Feder: Die Panasonic EW- DE92 überzeugt insbesondere durch ihr leichtes Gewicht und schlankes Design. Mit 31.000 Schwingungen pro Minute und 3 unterschiedlichen Aufsteckbürsten hast Du in kürzester Zeit weißere Zähne, einen frischeren Atmen und perfekt gereinigte Zahnzwischenräume. Und das “fast” geräuschlos, denn sie ist eine der leisesten Ultraschallzahnbürsten, die es gibt.
Fazit: Du liebst es klein und handlich, ohne dabei auf die volle Leistung zu verzichten. Dann bist Du mit der Panasonic EW-DE sehr gut beraten.

Lieferumfang und Ausstattung 

Pluspunkte:

  • 4 Reinigungsprogramme: white, soft, sensitive, gum care
  • Quadranten Timer (alle 30 Sekunden)
  • Andruckkontrolle
  • Soft Start- Programm (steigert die Anzahl der Schwingungen nach 2 Sekunden)
  • mit nur 86 Gramm eine der leichtesten Ultraschallzahnbürsten

Die Panasonic Ultra Schallzahnbürste EW-DE92 ist schlicht aber elegant und den Bewertungen nach solide und gut verarbeitet. Verglichen mit anderen Marken ist sie deutlich leichter, kleiner und vor allem leiser. Im Lieferumfang sind neben dem Handgerät und der Ladestation noch ein Reiseetui, eine separate Bürstenhalterung mit Platz für 4 Bürsten sowie 3 verschiedene Aufsteckbürsten enthalten. Die 5-in-1 Ionen Bürste, eine Zahnfleischmassage-Bürste und eine Zahnzwischenraumbürste.

Weniger Zahnbelag dank neuartiger Ionen-Technologie

Die von Panasonic beworbene Ionen- Technologie sorgt erst einmal für Fragezeichen, ist aber ganz einfach erklärt. Stellt euch dazu einfach einen Magneten vor. Zwei gleiche Pole stoßen sich ab, gegensätzliche Pole ziehen sich an. Genauso ist es auch bei Zähnen und Zahnbelag, sie haben eine “gegensätzliche Ladung” und  ziehen sich deshalb an. Der Zahnbelag sitzt fest und lässt sich schwerer entfernen. Die Ionen- Technologie kehrt während des Putzvorgangs die Ladung der Zähne um, so dass zwei identische Ladungen” erreicht werden und sich der Zahnbelag leichter “abstoßen” lässt. So werden deine Zähne gründlich von Plaque befreit und du hast einen spürbar frischeren Atem.

Der 5-in-1 Ionen Bürstenkopf

Klingt spannend und ist es auch, denn dieser Bürstenkopf ist perfekt durchdacht und mit 3 verschiedenen Borstenarten ausgestattet. Längere Borsten am Ende und der Mitte reinigen perfekt unebene Zahnflächen. Abgeschrägte Borsten in der Mitte entfernen dank ihrer größeren, diamantförmigen Fläche unerwünschte Verfärbungen und die microfeinen Borsten am Rand erreichen sensible Stellen, wie den Zahnfleischrand oder auch Zahntaschen. Auch die Zungenhygiene kommt nicht zu kurz, denn auf der Rückseite des Bürstenkopfes befindet sich ein praktischer Zungenreiniger. Sie sind zudem mit einem Ionen- Auslass ausgestattet, um die “Ladung” der Zähne umzukehren.

Kräftigeres Zahnfleisch und weißere Zähne für jeden Zahntypen

Wie es sich für eine Premium Zahnbürste gehört, ist auch die EW-DE mit 4 unterschiedlichen Reinigungsprogrammen ausgestattet. Das “soft” Programm ist besonders schonend zu Zähnen und Zahnfleisch. Bei empfindlichen Zähnen und sensiblem Zahnfleisch empfiehlt sich das “sensitiv” ProgrammFür eine gründliche Reinigung und das Entfernen von unschönen Verfärbungen ist das “white” Programm gedacht und mit “gum-care” kannst Du Dein Zahnfleisch massieren und kräftigen.

Erfahrungsberichte bei Amazon

Liest man sich die Kundenbewertungen bei Amazon durch, kommt Begeisterung auf. Die “Kleine” leistet “Großes” – auch bei Zahnspangenträgern oder starken Rauchern und Kaffeetrinkern. Die Reinigungsleistung überzeugt und die Ionen-Technologie scheint zu wirken. Bereits nach wenigen Anwendungen werden Verfärbungen reduziert und die Zähne fühlen sich deutlich sauberer an. Auch die Akkulaufzeit von circa 3 Wochen sowie die gute Haltbarkeit werden bestätigt. Die Panasonic Ultraschall Zahnbürste ist leistungstechnisch auf dem neusten Stand und absolut konkurrenzfähig mit anderen Premium-Marken.
Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Panasonic Ultraschall Zahnbürsten “EW-DE92”.
Aktuell gibt es noch 7 weitere Panasonic Modelle.

Panasonic EW-DL75-S803 Schallzahnbürste

Extra feine Borsten für eine tiefe Reinigung von Zahnfleischtaschen: Die Panasonic EW-DL75 reinigt nicht nur Deine Zähne besonders gründlich, sondern erreicht dank besonders feiner Borsten auch tiefe Zahnfleischtaschen und befreit sie sanft von schädlichen Bakterien, die Parodontose auslösenden. Zahnfleischtaschen sind mit normalen Zahnbürsten nicht zu erreichen und verschlimmern sich mit der Zeit. Das wiederum führt zu einem unschönen Rückgang des Zahnfleisches und freiliegenden Zahnhälsen. Nicht mit dieser Ultraschallzahnbürste von Panasonic.
Fazit: Du möchtest Parodontose vermeiden oder den Kampf ansagen? Das kannst Du – mit der Panasonic EW-DL75-S803.

Lieferumfang und Ausstattung 

Pluspunkte:

  • 31.000 Schwingungen pro Minute
  • 2 Putz-Modi: Regulär, Soft
  • Andruckkontrolle: Vibrationen werden bei zuviel Druck reduziert
  • Soft Start Funktion für eine sanfte Erhöhung der Schwingungszahl
  • 1 extra feiner Bürstenkopf mit 0,02 mm Borsten für die Zahnfleischtaschen
  • 1 Multifunktions-Bürstenkopf mit erhöhten Borstenreihen: perfekte Zahn-Anpassung
  • 2-Minuten-Quadranten Timer für die optimale Putzzeit

Die EW-DL75 vermittelt einen abgerundeten, optisch ansprechenden Eindruck. Zwar wirkt sie neben anderen Ultraschallzahnbürsten vergleichsweise klein, ist dadurch aber auch wesentlich handlicher und kompakter. Auch die Ladestation ist dezent gehalten, wodurch sie sich perfekt und platzsparend ins Badezimmer integriert. Das Lithium-Ionen Akku lädt innerhalb kürzester Zeit und hält bis zu zwei Wochen. Sie ist somit die perfekte Urlaubs- und Geschäftsreisen-Begleitung. Das Handgerät und auch das Ladegerät sind komplett abwaschbar, so dass sich Zahnpastareste leicht entfernen lassen.

Filigrane Haptik 

Trotz der dezenten Erscheinung ist die EW-DL75 ein kleines Powerpaket. Einmal eingeschaltet sorgen Hochgeschwindigkeits Vibrationen mit horizontalen Putzbewegungen für eine exzellente Reinigung von Zähnen, Zahnzwischenräumen und Zahnfleischtaschen. Dank der 31.000 Schwingungen pro Minute wird selbst fest sitzender Zahnbelag gründlich entfernt und Deine Zähne fühlen sich frisch, sauber und extrem glatt an.

Nichts bleibt mehr im Dunkeln

Zahnfleischtaschen sind das perfekte Versteck für Bakterien, die wiederum zu Entzündungen und Parodontose führen. Parodontose ist ein schleichender Entzündungsprozess des Zahnbettes und führt langfristig zu Zahnfleischrückgang bzw. im schlimmsten fall sogar zum Zahnverlust. Die EW-DL75-S083 gehört der Panasonic Dental Care Reihe an, deren Forschungsschwerpunkt ist, solche Entzündungen zu verhindern. Um dies zu erreichen, müssen sich Borsten horizontal zum Zahnfleischrand bewegen, sanft in diesen eindringen und Bakterien “herauskehren”. Mit dem WEW0935 Bürstenkopf und seinen extra feinen 0,02 mm Borsten wird genau das erreicht, ohne dabei das Zahnfleisch zu schädigen. Im Gegenteil, denn es wird sogar sanft massiert.

Erfahrungsberichte bei Amazon

Die EW-DL 75 löst gemischt Gefühle aus. Zwar wird die intensive und wirkungsvolle Reinigung bestätigt, doch der Preis löst etwas Unbehagen aus. Verglichen mit anderen Modellen dieser Preisklasse scheint das mitgelieferte Zubehör überschaubar, was allerdings nichts mit der Leistung zu tun hat. Diese hat überwiegend überzeugt. Besonders der feine Bürstenkopf zur Reinigung der Zahnfleischtaschen erfüllt sein Versprechen. Er reinigt nachweislich sanft und effektiv.
Ein Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Panasonic Ultraschall Zahnbürsten “EW-DL75-S803”.
Aktuell gibt es noch 7 weitere Panasonic Modelle.

Panasonic EW-DL82 Ultraschall Zahnbürste

Ergonomisch geformt, extrem leicht, lange Akkuleistung: Die Panasonic EW- DL82 ist, wie fast alle Panasonic Zahnbürsten, optisch sehr ansprechend. Schlichte Eleganz gepaart mit umfangreichen Funktionen. 31.000 Schwingungen pro Minute entfernen zuverlässig und sanft, schädlichen Zahnbelag und Verfärbungen. Durch die besondere Form des Bürstenkopfes gehören schwer erreichbare Stellen der Vergangenheit an.
Fazit: Aufgrund der kleinen Abmessungen, des geringen Gewichts und der langen Akkulaufzeit, ist die EW- DL82 perfekt für alle, die es handlich lieben oder viel auf Reisen sind.

Lieferumfang und Ausstattung 

Pluspunkte:

  • 2 Reinigungsprogramme: white und soft
  • Quadranten Timer, der alle 30 Sekunden vibriert
  • Soft Start (langsame Steigerung der Vibrationen)
  • Andruckkontrolle, die bei zu starkem Putz-Druck warnt
  • Bis zu 30 Tage Akkulaufzeit
  • ansprechend praktische Größe (23,5 x 4,7 x 7,7 cm)

Die Panasonic Ultraschall Zahnbürste EW- DL82 ist das, was man als praktisch, handlich und gut bezeichnet. Aufgrund ihrer kleinen Abmessungen liegt sie perfekt in der Hand und lässt sich außerdem sehr gut verstauen. Auch wenn Du verreisen möchtest. Denn passend dazu enthält der Lieferumfang neben dem Handgerät auch die Ladestation, eine Bürste und das praktisches Reiseetui.

4-in-1 Bürstenkopf plus Zungenreiniger

Der Bürstenkopf der EW- DL82 ist mit 3 unterschiedlichen Borsten-Typen ausgestattet, um wirklich jeden Winkel zu erreichen. Längere Borsten an den Enden und der Mitte reinigen besonders unebene Zahnoberflächen gründlich und intensiv. Die mittleren Borstenreihen sind abgeschrägt, so dass eine diamantförmige Oberfläche entsteht. Dadurch wird die Zahncreme besser aufgenommen und lückenlos auf der Zahnoberfläche verteilt. Besonders bei aufhellenden Zahncremes merkt man einen deutlichen Unterschied im Ergebnis. Deine Zähne werden schon nach kurzer Zeit sichtbar weißer. Für eine besonders schonende und effektive Reinigung des Zahnfleischrandes, sorgen die feinen Mikro-Borsten am Rand des Kopfes.
Auf der Rückseite befindet sich ein praktischer Zungenreiniger. Da sich im Laufe des Tages viele Keime auf der Zunge sammeln, die wiederum zu Erkrankungen der Zähne und des Mundraumes führen können, ist der integrierte Zungenreiniger eine sinnvolle Idee. Du spürst direkt nach der Anwendung, dass Dein Atem deutlich frischer ist.

Richtig putzen mit dem Drucksensor

Zu viel Druck beim Putzen schadet Zähnen und Zahnfleisch. Der Zahnschmelz wird angegriffen und das Zahnfleisch kann sich entzünden oder zurückziehen. Deshalb hat Panasonic bei dieser Ultraschallzahnbürste einen wirklich sinnvollen Drucksensor integriert. Dieser warnt Dich durch ein Vibrationsgeräusch, wenn der Druck zu stark ist. So sind Zähne und Zahnfleisch bestens geschützt.

Stiftung Warentest

Das Qualitätsurteil von Stiftung Warentest errechnet sich aus folgenden Faktoren: Reinigungsleistung, Handhabung, Umwelteigenschaften und Preis. Bei allen Punkten hat die EW- DL82 eine gute Note erreicht und sich gegen 64 andere Bürsten durchgesetzt. Das bestätigen auch die Amazon Kundenbewertungen. Besonders positiv abgeschnitten haben das leichte Gewicht, die lange Akkulaufzeit und das exzellente Putz-Ergebnis.
Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Panasonic Ultraschall Zahnbürsten “EW- DL82”.
Aktuell gibt es noch 7 weitere Panasonic Modelle.

Panasonic EW1031CM Schallzahnbürsten-Set

Vorteilspaket für die ganze Familie mit exzellenter Reinigungsleistung : Die Panasonic EW- 1031 CM ist perfekt für Familien mit Kind, denn Sie wird mit 2 Handstücken und drei Bürstenköpfen geliefert. Eine davon extra für Kinder. Mit 26.000 Schwingungen pro Minute werden Zähne und Zahnzwischenräume sehr sanft aber äußerst effektiv gereinigt. Eine schlichte, aber leistungsstarke Ultraschallzahnbürste.
Fazit: Die EW- 1031CM ist perfekt geeignet für Familien mit Kind. Sie ist platzsparend, von guter Qualität und verhältnismäßig günstig

Lieferumfang und Ausstattung

Pluspunkte:

  • 2 Handstücke
  • 3 Bürstenköpfe (2x EW 0911 für Erwachsene, 1x EW 0942 für Kinder)
  • Andruckkontrolle
  • Bis zu 10 Tage Akkulaufzeit

Die Panasonic Ultra Schallzahnbürste EW- 1031CM ist sehr schlicht, aber dennoch effektiv. Sie lässt sich leicht bedienen und liegt gut in der Hand. Die sanften Schwingungen sind kaum spür-, aber im Reinigungsergebnis deutlich sichtbar. Panasonic hat auf eine große Ausstattung verzichtet, was sich im günstigen Preis wiederspiegelt. Im Lieferumfang sind eine Ladestation, 2 Handstücke und 3 Bürstenköpfe enthalten. Auch wenn die Leistung durchaus überzeugt, vermissen wir den Quadranten Timer. Bei der EW- 1031CM muss man die Putzzeit eigenständig einhalten, was natürlich kein wirklicher Nachteil ist.

Schlichte Ausstattung, maximale Leistung

Wer es schlicht, einfach und effektiv liebt, hat mit der EW1031CM seine Zahnbürste gefunden. Bei ihr verzichtet Panasonic auf viele Programme oder Spielereien und konzentriert sich nur auf das Wesentliche: “Zähne putzen”. Einschalten, putzen, ausschalten. Das Ladegerät verfügt über eine zusätzliche, integrierte Halterung, auf der das zweite Handstück sowie 2 Bürstenköpfe Platz finden. Minimalistisch und gut durchdacht.

Extra weiche Borsten

Insbesondere bei Kinderzahnbürsten wird oft bemängelt, dass die Borsten viel zu hart für Kinderzähne und – Zahnfleisch sind. Daher ist der kleine, gummierte Kopf mit den extra weichen Borsten perfekt geeignet für Kindermünder. Die Zähne und das Zahnfleisch werden sanft aber effektiv gereinigt und stimuliert. Auch die Borsten des EW 0911 Bürstenkopfes für Erwachsene sind am Rand besonders fein, um Zahnzwischenräume und den Zahnfleischrand sanft von Belag zu befreien. Außerdem ist der Kopf etwas kleiner gestaltet, um auch enge Stellen im Mundbereich besonders gut zu erreichen.

Erfahrungsberichte bei Amazon

Als wirklicher Pluspunkt wird die effektive Reinigungsleistung beschrieben, die nach kurzer Anwendungsdauer zu erstaunlich sichtbaren Ergebnissen führt. Außerdem sind die Ersatzbürsten deutlich günstiger, als die vieler Mitbewerber. Allerdings wird häufiger bemängelt, dass nach einigen Jahren Nutzung die Akkuleistung deutlich nachlässt. Das wiederum ist bei anderen Herstellern ähnlich, weshalb wir es nicht als negativ bewerten. Aus unserer Sicht ist die Panasonic EW-1031CM eine schlichte, solide aber leistungsstarke Ultraschall-Zahnbürste für relativ kleines Geld.
Hinweis: Diese Bewertung bezieht sich auf die Generation der Panasonic Ultraschall Zahnbürsten “EW-1031CM”.
Aktuell gibt es noch 7 weitere Panasonic Modelle.

Geschichte

Vom Reisfeld zum passionierten Unternehmer

Konosuke Matsushika wurde 1894 als jüngstes Kind einer sehr wohlhabenden Farmerfamilie in Wakayama / Japan geboren. Als er gerade einmal 4 Jahre alt war, verspekulierte sich sein Vater an der Reisbörse und die Familie verlor ihren gesamten Besitz. Deshalb musste er im Alter von zarten 9 seine Familie verlassen, um in der Großstadt Osaka eine kaufmännische Ausbildung zu absolvieren. Dort entdeckte er seine Faszination für Technik bzw. Elektrizität und begann mit 15 Jahren in einem großen Energiekonzern zu arbeiten. Er verbrachte Tag und Nacht damit Ideen zur Verbesserung von Glühbirnenfassungen und Steckdosen zu entwickeln und legte so den Grundstein für seinen späteren Welterfolg.

Die erste Doppel-Glühbirnenfassung kommt auf den Markt

Am 7 März 1918 gründete er mit 23 Jahren zusammen mit seiner Frau und seinem Schwager das erste eigene Unternehmen: Matsushita Denki Kigu Seisakujo (Elektrogerätewerk Matsushika). Seine Leidenschaft war so entfesselt, dass er unermüdlich und nächtelang an der Entwicklung neuartiger, hochwertiger Fassungen und Adapter für Glühbirnen arbeitete, die er massentauglich machen wollte. Sein Ziel war es, hochwertige Qualität zum günstigen Preis auf den Markt zu bringen, so dass sich auch ärmere Menschen diese leisten konnten. Schon bald stellten sich die ersten Erfolge ein und Konosuke erfand die Doppel-Glühbirnenfassung.

Wer gegen den Strom schwimmt wird stark

1922 errichtete er sein erstes Fabrikgebäude Kadoma (Osaka) und stellte 50 Mitarbeiter ein. Zur damaligen Zeit was es vollkommen unüblich seine Angestellten in die ganzheitlichen Produktionsprozesse einzubeziehen, um zu verhindern, dass Ideen kopiert wurden. Konosuke Matsushika schwamm gegen den Strom und zeigte sich hier äußerst vertrauensvoll und sozial. Er wollte eine Atmosphäre von Harmonie, Vertrauen und Teamwork am Arbeitsplatz schaffen und enthüllte deshalb jedem einzelnen Mitarbeiter das komplette Konzept zu Herstellung seiner Erfindungen und Produkte. Außerdem glaubte er an das Prinzip der kollektiven Intelligenz und daran, dass viele Köpfe ein Produkt optimal verbessern. Dieser Grundgedanke und das Vertrauen zahlten sich aus. Alle arbeiteten Hand in Hand, so dass Konosuke sich ohne Ablenkungen weiter seinen Erfindungen widmen konnte und im Jahr 1923 die erste elektrisch betriebene Fahrradlampe auf den Markt brachte. Bald darauf folgten Bügeleisen (1927), Röhren-Radioempfänger (1931) und Elektromotoren (1933).

Mangelnde Umsätze trotz innovativer Ideen

Obwohl die Produkte neuartig, innovativ und von hoher Qualität waren, blieben die erwarteten Umsätze aus. Doch auch hier zeigte sich Konosuke sehr einfallsreich und kam schon bald auf die Idee einer neuen Vertriebsstrategie. Er nahm an, dass Wiederverkäufer seine Produkte zunächst kennenlernen und selbst testen mussten, bevor sie bereit waren große Stückzahlen zu bestellen. Also begann er überregional kostenfreie Muster an Wiederverkäufer zu senden, was sich als die richtige Entscheidung herausstellte. Die Unternehmensgewinne stiegen und er konnte expandieren. Leider nicht ohne weitere Herausforderungen, wie die Weltwirtschaftskrise von 1929/1930.

Im Gleichschritt durch die Weltwirtschaftskrise

Die Weltwirtschaftskrise ging auch an Matsushita Denki Kigu Seisakujo nicht spurlos vorbei und konnte nur dank Konosukes´s sozialer Einstellung mit Bravour gemeistert werden. Seine Unternehmensphilosophie war eine positive Zusammenarbeit von Mitarbeitern und Unternehmensführung. Deshalb weigerte er sich auch nur einen einzigen Mitarbeiter zu entlassen oder ihnen weniger Lohn zu zahlen. Stattdessen motivierte er seine Angestellten in gemeinsamer Kraft alles überschüssige Inventar gewinnbringend zu verkaufen und mit kleinsten Mitteln die Produktion fortzuführen. Aus dieser Situation heraus entstand die Mitarbeitervertretung (eine Art Gewerkschaft) mit Namens “Gleichschritt”, die sinnbildlich für Zusammenhalt und “Gleichschritt” stand. Alle arbeiten mit Zusammenhalt am Fortbestehen von Panasonic und das Unternehmen wuchs trotz all dieser Herausforderungen bis 1935 auf 3.500 Mitarbeiter heran und brachte ganze 400 neue Artikel auf den Markt. Unter anderem auch den ersten Haartrockner.

Enteignung nach dem zweiten Weltkrieg

Während des zweiten Weltkriegs von 1939-1945 belieferte Panasonic die japanischen Streitkräfte mit militärischen Produkten und konnte trotz der unruhigen Situation weiter expandieren, sogar weltweit. Bis 1945 stieg die Mitarbeiterzahl auf ganze 26.000 an, die sich auf 67 Tochterunternehmen verteilten. 39 davon befanden sich außerhalb Japans und wurden von den Alliierten als Bedrohung empfunden und deshalb nach dem Krieg in kleinere Einheiten zerlegt. Man enteignete Konosuke, übergab die ausländischen Unternehmenseinheiten dem jeweiligen Staat, in welchem sie sich befanden und zwang Konosuke das Unternehmen zu verlassen. Dank seiner sozialen Unternehmensphilosophie hielt dieser Zustand nicht lange an, denn alle seine Mitarbeiter schlossen sich zu einer Gewerkschaft zusammen und reichten eine Petition beim Supreme Commander (Vertreter der US-amerikanischen Besatzungsmacht) ein. Dieser wurde stattgegeben und Konosuke konnte noch im selben Jahr wieder seinen ursprünglichen Platz einnehmen und seinen Welterfolg fortsetzen.

Mit diesen Produkten wurde Panasonic zum Weltkonzern

Nachdem alle schweren Hürden überwunden waren, konnte man sich voll und ganz dem Unternehmenserfolg widmen. Panasonic erweiterte seine Produktpalette bis heute unter anderem um die folgenden Haushaltsgeräte:
Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Mikrowellenherd, Haushaltskühlschrank, Dampfbügeleisen, Elektrorasierer, Bodenstaubsauger, Fenster-Klimaanlagen, Plattenspieler,Raumheizungen, Videorecorder, Videokameras, Camcorder, plasmabildschirme und auch elektrische Schallzahnbürsten.
Einige Produkterweiterungen, wie der Fernseher, entstanden durch Kooperationen wie zum beispiel mit Philips. Die meisten wurden jedoch in Eigenregie entwickelt. Im Jahre 2008 erfolgte eine Umbenennung von Matsushita Denki Sangyō in Panasonic Corporation.

Schallzahnbürsten von bester Qualität

Wie die Unternehmensgeschichte von Panasonic zeigt, hat man von Anfang an viel Wert auf  hohe Qualität und neueste Innovationen gelegt. Genau dieser Ansatz spiegelt sich in den heutigen Schallzahnbürsten von Panasonic wieder. Du findest im Sortiment der Panasonic Ultraschallzahnbürsten alles, was Du für eine gründliche und effektive Zahnpflege brauchst, und zwar für jeden Geldbeutel. Neueste Ionen- Technologie, hohe Schwingungszahlen, hochwertig verarbeitete Materialien, lange Haltbarkeit, schützende Andruckkontrollen und vieles mehr. Besonders interessant ist auch die Dental Care Serie, die sich voll und ganz der effektiven Zahnpflege von Zahnspangen- und Brückenträgern widmet. Aktuell gibt es 8 unterschiedliche Modelle der Panasonic Ultraschallzahnbürsten.

Das könnte Dich auch interessieren

Elektrische Zahnbürste Handgepäck

Elektrische Zahnbürste HandgepäckBerufliche Vielflieger aber auch unzählige Urlauber auf ihren vielen Flügen in eine der   Traumdestinationen dieser Welt stellen sich oft eine grundlegende Frage: Darf ich eine elektrische Zahnbürste im Handgepäck mitführen oder nicht?...

Krankheiten durch mangelnde Mundhygiene

Krankheiten durch mangelnde MundhygieneEine unzureichende Mundhygiene kann fatale und im schlimmsten Fall sogar lebensbedrohliche Ausmaße annehmen. Im Mundraum sammeln sich im Laufe des Tages über die Nahrungsaufnahme zahlreiche Reste an, die Du vielleicht gar nicht...

Wer schreibt hier?

Herbert Havera

Autor und Schriftsteller im Bereich Gesundheit

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen.

Quellenangabe

Titze, I.R. (1994). Principles of Voice Production, Prentice Hall (currently published by NCVS.org) (pp. 188), ISBN 978-0-13-717893-3.

Baken, R. J. (1987). Clinical Measurement of Speech and Voice. London: Taylor and Francis Ltd. (pp. 177), ISBN 1-5659-3869-0.

K Shinada, L Hashizume, K Teraoka, N Kurosaki: Effect of ultrasonic toothbrush on Streptococcus mutans. In: Japan J. Conserv. Dent.. 42, Nr. 2, 1999, S. 410–417.

US Patent number US5247716, August 18, 1992, Robert T. Bock

F Padilla, R Puts, L Vico, K Raum: Stimulation of bone repair with ultrasound: a review of the possible mechanic effects. In: Ultrasonics. 54, Nr. 5, Jul 2014, S. 1125–45. doi:10.1016/j.ultras.2014.01.004. PMID 24507669.

SL Brice: Clinical evaluation of the use of low-intensity ultrasound in the treatment of recurrent aphthous stomatitis. In: Oral Surg Oral Med Oral Pathol Oral Radiol Endod. 83, Nr. 1, Jan 1997, S. 14–20. doi:10.1016/s1079-2104(97)90084-6. PMID 9007917.

GT Terezhalmy, H Iffland, C Jelepis, J Waskowski: Clinical evaluation of the effect of an ultrasonic toothbrush on plaque, gingivitis, and gingival bleeding: a six-month study. In: J Prosthet Dent.. 73, Nr. 1, Jan 1995, S. 97–103. doi:10.1016/s0022-3913(05)80278-1. PMID 7699607.

https://www.braun.de/de-de, aufgerufen am 5.7.2019

http://happybrush.de/, aufgerufen am 5.7.2019

http://www.newgen-medicals.com/Schallzahnbuerste-NC-4897-919.shtml, aufgerufen am 5.7.2019

https://www.panasonic.com/de/consumer/koerperpflege-gesundheit/mundpflege/schallzahnbuersten.html, aufgerufen am 5.7.2019

https://philips.de, aufgerufen am 5.7.2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen