Richtige Zahnbürste

Bei einer großen Auswahl von Zahnbürsten ist es oft nicht leicht, die richtige zu finden. Die Bürsten unterscheiden sich nicht nur in der Handhabung, sondern auch in der Härte sowie in der Bürstenform. Für die Zahnpflege ist es wichtig, dass die Eigenschaften der Bürste auf die individuellen Bedürfnisse der Zähne abgestimmt sind.

Beim Kauf der Zahnbürste sollte darauf geachtet werden, dass der Bürstenkopf nicht zu groß ist. Rund zwei Zentimeter reichen völlig aus, um alle Zähne im Mund problemlos zu erreichen. Zur praktischen Handhabung empfiehlt sich zusätzlich ein rutschfester Griff sowie abgerundete Borsten und einen flexiblen Griff. Letzteres sorgt dafür, dass das Zahnfleisch nicht durch übermäßigen Druck verletzt wird.

Als Härtewert eignet sich für die meisten Zähne mittelhart bis weich. Somit wird das Zahnfleisch geschont und die Zähne sanft gereinigt. Aus hygienischen Gründen sollten vor allem Kunststoffborsten genutzt werden. Auch der regelmäßige Wechsel der Zahnbürste ist wesentlich für die Hygiene. Alle sechs bis acht Wochen kann die Bürste getauscht werden. Auch wenn die Bürsten stark nach außen abstehen, sollte die Zahnbürste gewechselt werden.

Speziell für Kinder gibt es auch Bürsten, die für kleine Gebisse angepasst sind. So können nicht nur die hinteren Backenzähne erreicht werden, sondern auch der mögliche Brechreiz wird erheblich verringert. Als Alternative zur Handzahnbürste eignen sich auch elektrische Zahnbürsten. Diese haben den gleichen Reinigungseffekt und benötigen lediglich neue Bürstenköpfe.

Siehe auch  Zahnpflege bei Parodontitis

Entschuldigung - diese Funktion ist auf dieser Website leider nicht nutzbar

Elektrische Zahnbürste kaufen - schöne gesunde Zähne
Logo
[menu name="shopnavi"]